Google+ Segelschulschiff Gorch Fock Homepage der Bordkameradschaft Aktuelles vom Schiff
Home  //  •> Beiträge  //  •> Gorch Fock

Restrisiko gibt es. Schifffahrt ist gefährlich

Die "Gorch Fock"-Crew feierte Weihnachten auf Gran Canaria. Bald kommen zum ersten Mal seit zwei Jahren Kadetten an Bord – der erste Ausbildungseinsatz nach dem tödlichen Unfall einer jungen Soldatin.

Segelschulschiff Gorch Fock in Las PalmasDer Weihnachtsmann trägt einen Seestern am roten Mantel. Am Christbaum hängen Sterne aus geknoteten Tampen, keine glitzernden Kugeln. Und ausnahmsweise haben die Soldaten auf der "Gorch Fock" zu Weihnachten wahres T-Shirt-Wetter: Vor wenigen Tagen hat das Segelschulschiff vorLas Palmas festgemacht, der Hauptstadt der Insel Gran Canaria.

Hier verbringt die Besatzung die Feiertage und den Jahreswechsel. Es sind besondere Tage während einer besonderen Dienstreise. Hinter der "Gorch Fock", dem Stolz der Deutschen Marine, liegen zwei bittere Jahre, in denen die Ausbildung gestoppt, der Kommandant abgelöst und das Schiff generalüberholt worden war.

"Alle neuen Sicherheitsstandards, die wir eingeführt haben, funktionieren bisher genau so, wie wir uns das vorgestellt haben", sagt Kapitän zur See Helge Risch nach der knapp dreiwöchigen Überfahrt zu den Kanaren.

Weiterlesen: Restrisiko gibt es. Schifffahrt ist gefährlich
 

Segelschulschiff "Gorch Fock" in Las Palmas festgemacht

Weiterlesen: Segelschulschiff "Gorch Fock" in Las Palmas

 

Frohe Weihnachten

Allen Seeleuten, besonders aber den Frauen und Männern der "Gorch Fock" wünschen wir eine Frohe Weihnacht.

  Weiterlesen: Frohe Weihnachten 2012
 

Frohe Weihnachten

Allen Seeleuten, besonders aber den Frauen und Männern der "Gorch Fock" wünschen wir eine Frohe Weihnacht.

 

Weiterlesen: Frohe Weihnachten 2015
 

Gorch-Fock-Kalender 2013 –Auf den Spuren des Columbus

GF_Kalender_2013_Titelseite"Gorch Fock"-Kalender 2013 Auf den Spuren des Columbus

Gehen Sie mit auf den Spuren des Columbus und erleben Sie, wie die Besatzung vor 20 Jahren die spannende Fahrt des deutschen Segelschulschiffes "Gorch Fock" auf einer Fahrt, ähnlich, wie Kolumbus sie vor nunmehr 520 Jahren machte.

Als Entdecker von Amerika ging Christoph Kolumbus einst in die Geschichtsbücher ein, und auch wenn diese Tatsache durch neuere Forschungen längst relativiert wurde, Kolumbus‘ Entdeckungsfahrten in bislang unbekannte Welten waren ohne Zweifel von herausragender Bedeutung für die europäische Geschichte und Kultur.

Es waren lediglich drei Schiffe, das ungefähr 30 Meter lange Hauptschiff Santa María, und die beiden kleineren, ca. 15 Meter langen Karavellen Pinta und Nina, die am 3. August 1492 mit zusammen wohl kaum mehr als 90 Besatzungsmitgliedern in Palos de la Frontera in See stachen.

Nach einem kurzen Reparaturaufenthalt auf den Kanarischen Inseln kam am 12. Oktober erstmalig unbekanntes Land in Sicht: Die Bahamas. Später folgten die Entdeckungen vom heutigen Kuba und Haiti.

Ein Großteil der faszinierenden Fotos in diesem Kalender stammen aus 1992, als das Segelschulschiff "Gorch Fock" auf den Spuren des Columbus segelte. 

Der Kalender enthält bislang unveröffentlichte Fotos der "Gorch Fock". Mein Dank gilt der der Deutschen Marine und Stephan Seissler, der alte Erinnerungen aus seiner Backskiste zauberte.

Der Gorch-Fock-Kalender ist 44 cm breit und 34,5 cm hoch und von hochwertigem Druck auf 170 g Papier. Er besteht aus einem Deckblatt und 12 Monatsseiten sowie 12 Seiten, die sich mit der Reise intensiv befassen. Als Abschluss hat er einen stabilen Karton. Gebunden ist der Kalender oben mit einer Metallspirale, der sogenannten Wire-O-Bindung. Dort befindet sich auch die Aufhängung (Änderungen vorbehalten). Darüber hinaus befindet sich am unteren Rand des Kalenders eine Bohrung, damit der Kalender aufgeklappt (zweiseitig) aufgehängt werden kann.

Kaufpreis: 21,00 Euro (wie in den Jahren zuvor)

 Hinzu kommt der versicherte Versand durch Hermes, der nach Deutschland inkl. Verpackung mit 5,90 Euro berechnet wird.
Wer mehr als einen Kalender bestellt, spart bei jedem weiteren Kalender die Versandkosten.
Der Versand des Kalenders erfolgt nach der Druckfertigung.
TIPP: Es gibt noch kleine Restposten. Kalender der vergangenen Jahre mit tollen Gorch-Fock-Fotos gleich für 5 Euro mitbestellen. 

Spannende DVD, passend zum Kalender

Auf den Spuren des Columbus

Der langjährige „Gorch Fock“-Fahrer (1980-1993) und Mitglied der Bordkameradschaft, Joachim Sons hat zu seiner aktiven Zeit schon viele Bord-Videos gedreht. Dieser Film ist sein Meisterstück!  Eine DVD von den Ausbildungsreisen 93,  94 und 95,  die das Schiff und seine Besatzung über den Atlantik in die Karibik und nach USA bringt. 

Inhaltsangabe 

Am 15. April 1992 läuft die „Gorch Fock“ in Kiel zu ihrer 93-94-95 AAR (Auslandsausbildungsreise) aus. Vor ihr liegen 21.747,8 sm. Nehmen Sie Teil an zahlreichen Großseglerparaden und an der Columbus-Regatta. Erleben Sie die unfreiwillige Teilnahme von Schiff und Besatzung am Rand zweier Hurrikans im Atlantik. Kommen Sie mit an Bord und erleben den Bordalltag. Sehen Sie das Stengefieren vor Martinique und genießen die Schönheit der Karibikinsel. Nehmen Sie Teil am Landgang in der „Neuen Welt“. Marschieren Sie mit bei der Parade in New York. Jubeln Sie mit bei dem Empfang der Großsegler in Boston. Sie sehen atemberaubend schöne Bilder des Schiffes,  der Paraden und des Landganges. Der Film nimmt Sie mit auf eine Zeitreise in das Jahr 1992 und mit um die halbe Welt.

Kosten: 15,00 € plus Versandkosten.
Musik von www.bluevalley.de. 

Paketpreis: 39,50 Euro inkl. Versandkosten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehen Sie hier spannende Filmausschnitte des Videos:

 

MyGorchFock

Teile diesen Beitrag bei

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Benutzermenü

Newsletter

Newsletter dieser Seite kann nur erhalten, wer sich hier eingetragen hat.

*

*

*

  Disclaimer akzeptieren *

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

*

(*) Pflichtfelder