Google+ Kapitän zur See Wolfgang Ehrhardt
Home  //  •> Gorch Fock  //  •> Die Kommandanten  //  •> Kapitän zur See Wolfgang Ehrhardt
Kapitän zur See Wolfgang Ehrhardt

Kapitän Wolfgang Erhardt,
Kommandant der „Gorch Fock“ von Dezember 1958 - Juni 1962.

Wolfgang EhrhardtGeboren 1907 in Rostock. Nach dem Abitur folgte der Eintritt in die Reichsmarine. Während der Ausbildung zum Seeoffizier machte Wolfgang Erhardt drei Monate Dienst als Matrose auf der „Niobe“. Seine Segelschiff-Laufbahn setzte er fort auf der „Horst Wessel“, „Gorch Fock“ (I) und „Adalbert Leo Schlageter“ als Toppoffizier, Wachoffizier und Erster Offizier. Während des Krieges verwendung als Torpedobootskommandant und Stützpunktkommandant. 1956 Eintritt in die neu gegründete Bundesmarine als Kommandeur der Marineunteroffiziersschule in Brake, als Kapitän zur See stellte er die, bei Bloom & Voss in Hamburg gebaute neue „Gorch Fock“ in Dienst und war ihr Kommandant auf den ersten neun Auslandsausbildungsreisen (AAR). Dass er als „Vadder“ Ehrhardt in Erinnerung blieb, sagt viel über seine Beliebtheit bei der Besatzung aus. Danach Verwendung als Kommandeur des „Kommando der Schulschiffe“.
1965 schied er aus dem aktiven Dienst aus.
Kapitän Ehrhardt verstarb 1984.


MyGorchFock

Benutzermenü

Newsletter

Newsletter dieser Seite kann nur erhalten, wer sich hier eingetragen hat.

*

*

*

  Disclaimer akzeptieren *

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

*

(*) Pflichtfelder