Google+ Liebeserklärung an eine alte Dame
Home  //  •> Seemännisches  //  •> Maritime Gedichte  //  •> Volker Sturmat  //  •> Liebeserklärung an eine alte Dame

Volker Sturmat

Liebeserklärung an eine alte Dame

Liebeserklärung an eine alte Dame


Weißt Du noch, liebes, altes Mädchen –

weißt Du noch, wie es damals war? –

stolz und jung zogst Du von Städtchen zu Städtchen –

alle wollten Dich sehen und so viele waren da –

 

Auch ich war damals jung und voller Schneid –

voller Tatendrang und zu allen Abenteuern bereit –

ich sah Dich an und wußte auf den ersten Blick –

ich muß zu Dir – da führt kein Weg zurück –

 

in voller Schönheit lagst Du dann vor mir –

stolz – schlank – vielversprechend und geheimnisvoll –

in freudiger Erwartung kam ich dann zu Dir –

nicht wissend: wie nimmst Du mich auf und fühl ich mich bei Dir wohl? –

 

doch Du lehrtest mich, Dich zu lieben –

dich zu hegen und zu pflegen –

wie gerne wäre ich noch bei Dir geblieben –

doch das Schicksal zwang mich zu anderen Wegen –

 

an uns beiden nagte der Zahn der Zeit –

und doch sind wir jung geblieben –

Deine Segel blähen sich wie damals fest und weit –

und Dein schlanker Rumpf kann sich wie damals auf allen Meeren wiegen –

 

Ja Gorch Fock – Du liebes, altes Mädchen –

du ziehst weiter in ferne Hafenstädtchen –

nach Jahren sind wir alt – doch im Herzen jung –

so lieben wir Dich immer noch und die Erinnerung


Bitte erst anmelden, dann kommentieren. Dank!

MyGorchFock

Benutzermenü

Newsletter

Newsletter dieser Seite kann nur erhalten, wer sich hier eingetragen hat.

*

*

*

  Disclaimer akzeptieren *

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

*

(*) Pflichtfelder