Google+ Volker Sturmat
Home  //  •> Seemännisches  //  •> Maritime Gedichte  //  •> Volker Sturmat

Volker Sturmat

Volker Sturmat

Gedichte von Volker Sturmat (Möwe)

Volker Sturmat

Ehemaliger Schiffszimmermann

auf dem Segelschulschiff Gorch Fock

Der Lotse

"Siehst du die Brigg dort auf den Wellen?

Sie steuert falsch,sie treibt herein

Und muß am Vorgebirg zerschellen,

Lenkt sie nicht augenblicklich ein.

 

Ich muß hinaus,daß ich sie leite!"

"Gehst du ins offne Wasser vor,

So legt dein Boot sich auf die Seite

Und richtet nimmer sich empor."

 

"Allein ich sinke nicht vergebens,

Wenn sie mein letzter Ruf belehrt:

Ein ganzes Schiff voll jungen Lebens

ist wohl ein altes Leben wert.

 

Gib mir das Sprachrohr,Schifflein eile!

Es ist die letzte,höchste Not!"-

Vor fliegendem Sturme gleich dem Pfeile

Hin durch die Schären eilt das Boot.

 

Jetzt schießt es aus dem Klippenrande!

"Links müßt ihr steuern!" hallt ein Schrei.

Kieloben treibt das Boot zu Lande,

Und sicher fährt die Brigg vorbei.

 

Ludwig Giesebrecht

 

Ein bewegendes Gedicht.Gruß Möwe

 

MyGorchFock

Benutzermenü

Newsletter

Newsletter dieser Seite kann nur erhalten, wer sich hier eingetragen hat.

*

*

*

  Disclaimer akzeptieren *

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

*

(*) Pflichtfelder